Tierschutz-Tagung Travemünde

08. - 09.06.2021

Tagung für Tierschutzbeauftragte und mit Tierschutz
befasste Behörden


 

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

Leben im Paradoxon:

In diesen bewegten Zeiten herrscht augenscheinlich fast überall Stillstand.
Außer über das W-LAN verläßt niemand den heimischen Arbeitsplatz.

- Das ist derzeit gut und richtig so, das belegt jede fundierte Expertise.

Aber wir „Küstenkinder“ schauen auch gerne voraus und möchten Segel setzen:
Wir möchten Sie und Euch im Sommer zu uns hier an die Ostseeküste zur
3T (Tierschutz-Tagung Travemünde) der Universität zu Lübeck einladen.

Als wir im Winter 2019 hier in Lübeck mit den Planungen für die 3T begannen, „gab es noch kein Corona“. Bei der Terminfindung für die Tagung hatten wir uns „einzig von den Wassertemperaturen der Ostsee und den Sommerferienterminen 2021 leiten lassen“ ;-).
Schon jetzt ist unsere Vorfreude auf unsere Tagung vom 08. – 09.06.2021 riesig, und das liegt nicht nur an wirklich exzellenten, hochkarätigen Referentinnen und Referenten (siehe >Tagungsprogramm). Zielgruppe sind Tierschutzbeauftragte der Forschungseinrichtungen und mit Tierschutz befasste Behördenvertreter – also die beiden Personengruppen, die fast immer zwischen den Stühlen sitzen, dabei für den wissenschaftlichen Tierschutz stehen und Entscheidungen treffen (müssen).

Wir haben uns dezidiert für eine „analoge Präsenztagung“ entschieden und sind nach wie vor vorausschauend optimistisch, dass sie im Sommer hier an der Ostseeküste stattfinden können wird (Sand im Rückreisegepäck ist inklusive). Veranstaltungsort wird das neu fertiggestellte Tagungshotel slowdown >slowdown-travemuende.de auf dem Priwall in Travemünde sein.

Wir freuen uns sehr auf Ihre/Eure Anmeldungen. Bitte senden Sie uns dann das entsprechend ausgefüllte Formular zu (bitte ohne Makros, also nur als pdf-Druck!).

Wir bitten um Verständnis, dass wir uns bewusst für eine Teilnehmerbegrenzung entschieden haben. Auch mögliche Hygieneauflagen fließen in die Planung ein, so dass ab einer bestimmten Anmeldezahl weitere Zusagen unter „Hygienevorbehalt“ erfolgen. Bei Erreichen maximalen Teilnehmerzahl wird die Warteliste eröffnet. Die transparenten Stornierungsbedingungen helfen ggf., sich entsprechend zu entscheiden. Unser Anliegen ist eine Entschleunigung während der Tagung und genügend Zeit für den Austausch miteinander im Sinne des und für den wissenschaftlichen Tierschutz, ohne „zu schielen, wo man noch überall hin müsste“. Dies gilt besonders, wenn wir tatsächlich die erste größere Präsenzveranstaltung in diesem Bereich sein werden nach einer sehr langen Durststrecke.

Bleiben Sie/bleibt gesund, bis wir uns hoffentlich spätestens am Ostseestrand wiedersehen werden.

Es grüßt Sie und Euch herzlich im Namen des Organisationsteams

Barthel Schmelting


 

Referentenliste:

Key note lecture, 08.06.2021:

  • Servan Grüninger (Biostatistiker, Präsident „Reatch – Research. Think. Change“, Vorstand „Animal Research Tomorrow“)

Fachtagung 09.06.2021:

  • PD Dr. Bettina Bert, Tobias Wagenknecht (Nationaler Ausschuss, Bundesinstitut für Risikobewertung, Berlin)
  • Stefanie Günther (Referentin für Versuchstierschutz, Behörde für Justiz und Verbraucherschutz, Hamburg)
  • Dr. Thorsten Hauer & Katja Schneider (Chirurgie und Notfallmedizin, Bundeswehrkrankenhaus Berlin)
  • Dr. Nicole Linklater (FELASA Education and Training Board Member, Philipps-Universität Marburg)
  • Prof. Dr. Stefan Schlatt (Institut für Reproduktions- und Regenerationsbiologie, WWU Münster)
  • Prof. Dr. Ulrich Dirnagl (Experimentelle Neurologie, Charité Berlin)
  • Dr. Nicole Schertl (Referat Tierschutz, Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft, Bonn)