Spenderinformationen

 

Für die Arbeiten im Reproduktionsbiologischen Labor werden die Spender wie folgt benötigt:

Kryokonservierung / Spermien 

  • Anzahl: 2 Männchen (Spermien werden gepoolt)
  • Alter: 10-16 Wochen
  • Bemerkung: 1 Woche Einzelhaltung

Kryokonservierung / Embryonen 

  • Anzahl Weibchen: 12-14 pro Durchgang (je nach Linie können mehrere Durchgänge nötig sein)
  • Alter Weibchen: 7-12 Wochen
  • Anzahl Männchen: 6-7 (Verp. 1:2)
  • Alter Männchen: 10-20 Wochen
  • Bemerkung: Männchen 1 Woche einzeln halten

IVF zur Revitalisierung 

  • Anzahl Weibchen: 12
  • Alter Weibchen: 7-12 Wochen
  • 5 Aliquots Kryokonservierter Spermien

IVF zur Kryokonservierung von Embryonen 

  • Anzahl Weibchen: 12-16 pro Durchgang (je nach Linie können mehrere Durchgänge nötig sein)
  • Alter Weibchen: 7-12 Wochen
  • Anzahl Männchen: 2 (Spermien werden gepoolt)
  • Alter Männchen: 10-20 Wochen
  • Bemerkung: Männchen 1 Woche einzeln halten

Sanierung mittels Embryotransfer 

  • Anzahl Weibchen: 10-12
  • Alter Weibchen: 7-12 Wochen
  • Anzahl Männchen: 5-6 (Verp. 1:2)
  • Alter Männchen: 10-20 Wochen
  • Bemerkung: Männchen 1 Woche einzeln halten 

Revitalisierung Kryokonservierter Embryonen

  • Mind. 60 Embryonen

* Für Revitalisierung von Embryonen die „NICHT“ aus der Embryobank der GTH  stammen gilt:
Die Embryonen werden nach Protokoll aufgetaut, und in Empfänger mittels Embryotransfer übertragen. Garantie kann hier nicht übernommen werden, da die Bedingungen der Kryokonservierung i.d.R. unbekannt sind. Dies bezieht sich auf die Qualität wie auch auf die Quantität.